Montag, 9. April 2012

Karfreitagsessen

Am Karfreitag gabs bei uns (wie jeden Tag) natürlich auch vegetarisch.
Normalerweise mögen wir Spargel nicht so gerne, aber der grüne Spargel hat uns beim Einkaufen so angelacht.

Das Rezept stammt aus einem Buch, das ich mal von meinen Eltern geschenkt bekommen hab "Vegetarisch kochen für Gäste" und hab es ein wenig abgewandelt.

Einfach Spargel und Tomaten mit Öl beträufeln und in den Ofen für ca. 20 Minuten bei 180-200 Grad.
Dazu einfach ein paar Spaghetti sowie je eine halbe Avocado mit Sojasauce und Ingwer.
Echt lecker!





Eure Coco

Kommentare:

  1. I don't speak german but the food looks delicious!!

    xx

    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht voll lecker aus. Muss ich mal nachkochen!!!
    Dein Blog gefällt mir sehr gut und deswegen hab ich auch einen Award für Dich!
    http://vollahnungslos.blogspot.de/2012/04/ein-award-fur-mich.html

    lg
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Da bekomm ich schon wieder Hunger.....mmmmhhhh....

    AntwortenLöschen
  4. Mmmm!!! Like this!!!
    Angela Donava
    http://www.lookbooks.fr

    AntwortenLöschen
  5. Ui das sieht echt lecker aus :)

    Liebe Grüße
    Michelle » Cinerious.com

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin zwar auch nicht so der Spragelfan (wenn überhaupt dann esse ich auch nur den grünen), aber das sieht wirklich lecker aus. Vielleicht probier ich das mal aus, auch wenn ich meinem Göttergatten noch ein Steak dazu braten muss. ;-)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Du kannst gern auch mal für mich kochen. :D

    AntwortenLöschen
  8. der grüne spargel sieht klasse aus ;)

    AntwortenLöschen

Danke, dass du einen Kommentar hinterlässt! Beleidigendes und Spam behalte ich mir aber vor, zu löschen.
Bitte auch keine gegenseitiges-Verfolgen Anfragen! Danke
Deine Coco