Mittwoch, 7. November 2012

Peel Off Base Coat von essence

Auf irgendeinen Blog (ich weiss leider nicht mehr auf welchem) habe ich vor einigen Wochen eine Review zum Peel Off Unterlack von essence gesehen und mich direkt anfixen lassen.

Das schreibt essence:
"on and off!! mit dem peel off base coat kein problem. nach dem auftragen wird die milchig-weiße textur transparent und bildet so die perfekte grundlage für den nagellack. zum entfernen des nagellacks einfach abziehen. den peel off base coat neu auftragen und die nägel in der nächsten lieblingsfarbe lackieren. farben und effekte können damit ganz fix und easy gewechselt werden – ohne nagellackentferner und ohne die nägel zu beschädigen."

Meine Meinung...
... zur Anwendung:

Der milchig weiße Unterlack wird aufgetragen und muss anschließend ca. 10 Minuten lang trocknen, danach kann man den Nagel wie gewohnt lackieren.




Ich bin ja sowieso nicht diejenige die so geduldig beim Nägel lackieren ist, das muss fix gehen, da ich nicht ewig mit hochgereckten Händen da sitzen mag. Aber das fand ich eigentlich ganz ok und die Zeit geht ja irgendwie rum. Eher blöd finde ich den Hinweis, man solle ca. 3 Stunden lang nicht die Hände mit warmem Wasser waschen. Wie bitte? In 3 Stunden muss ich sicherlich mal aufs Klo und ja, danach wasche ich auch meine Hände.


... zur  Haltbarkeit:
Ob es daran lag, dass ich die Sperrfrist von 3 Stunden nicht eingehalten habe, weiss ich nicht, jedenfalls begann sich der Nagellack noch am selben Tag teilweise vor allem von den Spitzen zu lösen. Sehr blöd. Einen Arbeitstag würden meine Nägel so auf jedenfall nie überstehen, ich mache einfach viel zu viel mit den Händen, dazu kommt noch regelmäßiges Händewaschen.

... zum Peel-Off-Effekt
Jedoch muss ich sagen, dass es wirklich einfach und schonend für die Nägel ist, den Lack so komplett abzuziehen, wenn man den Unterlack sorgfältig aufgetragen hat.


Und wieso braucht man sowas überhaupt?
Mein Mann meckert immer rum, ihm würde schlecht wenn ich meine Nägel ablackiere und auch mich stört der Geruch manchmal. Daher dachte ich, wäre das ja eine geruchslose Alternative in Zeiten wenn ich oft meine Nagellackfarbe wechsle.

Mein Fazit:
Peel-Off funktioniert gut, eigentlich zu gut, da der Nagellack auch ungewollt abgeht. Ich hab es allerdings erst einmal ausprobiert, seitdem nicht mehr, weil mir der Zeitaufwand dann doch zu groß ist, wenn es nicht mal einen Tag hält. Ich werde dem Ganzen aber nochmal eine Chance geben, mal sehen, vielleicht revidiere ich meine Meinung ja noch einmal. Für Nail Arts, die maximal einen Tag halten sollen oder auch glitzerndes Top Coat, der ja teilweise ganz schön zickig beim Entfernen ist, aber sicherlich eine Möglichkeit, die völlig in Ordnung geht.

Habt ihr den Peel Off Base Coat von essence schon ausprobiert?

Eure Coco

Kommentare:

  1. Ich habe das nicht gewusst, dass es so etwas gibt. Im Moment lackiere ich meine Nägel überhaupt nicht mehr, weil sie so kaputt sind.

    tusfashion.net

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe schon Blogposts gesehen, wo beim abziehen des Lacks die Nägel total angegriffen aussahen, oder gar die erste Nagelbettschicht mit abgerissen wurde, deswegen bin ich lieber vorsichtig und probiere ihn lieber nicht aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Noch nie von gehört, aber ich hab direkt gedacht, dass das ja eine gute Alternative zum stinkigen Entferner wäre... werde es nach deinem Bericht aber jtzt doch nicht ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ein sehr interessanter Post. Stand letztens schon vorm Lackregal und wollte diesen Peel-off-Coat mitnehmen... Werde ihn mir jetzt wohl doch nicht kaufen. Wenn der Lack noch nicht mal einen Tag hält. Danke für deinen Bericht. :)

    AntwortenLöschen

Danke, dass du einen Kommentar hinterlässt! Beleidigendes und Spam behalte ich mir aber vor, zu löschen.
Bitte auch keine gegenseitiges-Verfolgen Anfragen! Danke
Deine Coco