Donnerstag, 4. Oktober 2012

"Das Lächeln der Frauen" von Nicolas Barreau

So ihr Lieben, dann melde ich mich mal aus der Versenkung mit der ersten Buchvorstellung!


Als Aurélie Bredin, die ein eigenes Restaurant besitzt, von ihrem Freund verlassen wird, versteht sie die Welt nicht mehr. Hätte sie etwas merken müssen? Und was jetzt?
Sie streift ziellos durch Paris und als ihr ein junger, überbesorgter Polizist nicht von der Pelle rückt, flieht sie in eine kleine Buchhandlung, obwohl sie an einer Hand abzählen kann, wieviele Bücher sie schon gelesen hat und lieber kocht als zu lesen. Doch ihr fällt das Buch eines englischen Autors, Robert Miller, in die Hand: dessen Romanfigur hat verblüffende Ähnlichkeit mit ihr selbst und ein Teil der Handlung findet auch noch in ihrem Restaurant Temps des Cerises statt.
Sie kauft das Buch und verschlingt es innerhalb einer Nacht. Am nächsten Tag weiss Aurélie: sie muss den Autor kennenlernen! Also nimmt sie Kontakt zum Verlag auf, wo sie den Lektor André kennenlernt, der sich allerdings erstmal recht ruppig ihr gegenüber verhält. Weshalb das so ist, erfährt man bald aus Andrés Sicht, denn Robert Miller gibt es in Wirklichkeit nicht!
Aber wie es weitergeht, lest ihr am besten selbst :-)



Meine Meinung...
 ... zum Cover:
ich bin ja bei Büchern sehr von Äußerlichkeiten beeinflussbar. So auch bei diesem Buch. Der Eiffelturm im Hintergrund und davor eine Frau im roten Mantel - ein passendes Cover.

... zum Schreibstil:
Der gefällt mir sehr gut, besonders auch der Wechsel der Perspektiven. Der Erzähler beschreibt die Geschichte mal aus Aurélies, mal aus Andrés Sicht.

... zum Buch insgesamt:
Ein unterhaltsames Buch, passend zum kommenden Winter (es spielt im November/Dezember). Dicke Socken anziehen, ein heißer Tee und ab unter die Decke und für ein paar Stunden nach Paris reisen.

Und hier noch die Eckdaten:
Autor: Nicolas Barreau
Verlag (Taschenbuchausgabe): Piper
Seitenzahl: 333 S.
ISBN: 978-3-492-27285-8
Preis: 9,99 €


Lest ihr zurzeit auch so viel? Ich hatte das Glück im Urlaub endlich mal dazu zu kommen!

Eure Coco

Kommentare:

  1. Ja,ja,ja ich will grad einfach auch ganz viel lesen.
    Mach ich auch auf der Fahrt zur Arbeit :)
    Das Buch hatte ich schon ein paar Mal in der Hand.
    Ich glaub jetzt werd ichs auch lesen :)

    AntwortenLöschen
  2. Das passiert, wenn du zu viele Schichten hast... v.a. bei Klarlack. Aber ich hatte Macken drin und musste noch eine Schicht draufmachen... :(

    xx

    AntwortenLöschen

Danke, dass du einen Kommentar hinterlässt! Beleidigendes und Spam behalte ich mir aber vor, zu löschen.
Bitte auch keine gegenseitiges-Verfolgen Anfragen! Danke
Deine Coco